AKW Brokdorf-Demo - BUND-Steinburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AKW Brokdorf-Demo

AKW Brokdorf
Tschernobyl 30 – AKW Brokdorf stilllegen!
Demonstration am AKW Brokdorf, 24. April 2016, 12 Uhr

Am 26. April jährt sich zum 30. Mal die verheerende Atomkatastrophe von Tschernobyl, 
- die zigtausenden Menschen das Leben kostete,
- Krebserkrankungen verursachte und 
- auch in tausenden Kilometern Entfernung große Gebiete radioaktiv belastete. Noch heute laufen in Tschernobyl mit Milliarden-Euro-Aufwand die Aufräumarbeiten dieser Nuklearkatastrophe.


Selbst nach dem mehrfachen Super-GAU von Fukushima ist das Atomkraftwerk in Brokdorf immer noch in Betreib und kann jederzeit auch hier zur einer Katastrophe führen. Außerdem wird weiter Atommüll erzeugt, dessen sichere Lagerung bis heute nicht gewährleistet ist. Diese Risiken werden uns weiter zugemutet, obwohl die Stromerzeugung aus Brokdorf im Zeichen der Energiewende längst überflüssig ist. Für die Gewinne von E.on (80 Prozent) und Vattenfall (20 Prozent) werden wir weiter den nuklearen Risiken ausgesetzt.

In Erinnerung an die Opfer von Tschernobyl und Fukushima fordern wir am 24. April mit einer Demonstration die sofortige Stilllegung des AKW Brokdorf!

 
Spendenkonto Bündnis „AKW Brokdorf abschalten“ Sparkasse Westholstein Aktionskonto
BUND Kreisgruppe Steinburg, Iban DE74 2225 0020 0090 0785 77
(Spenden sind steuerlich absetzbar)
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü